Holzmöbel mit Epoxidharz ausbessern

Es macht so viel Spaß, alten Möbeln neues Leben einzuhauchen, aber der Umgang mit großen Flächen von Holzfäule und beschädigtem Holz kann schwierig sein. Erfahren Sie, wie Sie Epoxid-Holzkittlösung für perfekte Reparaturen verwenden, die schnell und einfach sind.

Hey, hey, hey! Wenn Sie mir auf Instagram folgen, wissen Sie, dass ich daran gearbeitet habe, Speicher im „Spielzimmer“ unseres Familienzimmers zu schaffen. Wir lieben den DIY-Rohrentisch, den wir hergestellt haben, und wir dachten, dass uns die offene Lagerung von Stiften, Markern usw. auf dem Kunsttisch nicht stören würde. Aber nachdem wir ein paar Jahre damit gelebt haben, haben wir beschlossen, dass wir ein geschlossenes Lager brauchen.

Wir wollten etwas mit Charakter, aber wir wollten kein Vermögen ausgeben, da wir jetzt die GROSSEN Ausgaben für unsere bevorstehende Küchenrenovierung haben. Also jagte ich durch Gebrauchtwarenläden und den Facebook-Marktplatz und fand schließlich diese Schönheiten. Sie sind robust und strukturell in guter Form. Aber sie brauchten einen ernsthaften T.L.C.

Ich habe nie Angst vor einer Herausforderung! Lesen Sie weiter, um genau zu erfahren, wie ich die Reparatur mit Epoxid-Holzkittlösung angegangen bin. Es sind keine Fähigkeiten oder Vorkenntnisse erforderlich. Kleines Versprechen.

Zunächst muss ich erwähnen, dass ich diese Methode auf Holzschubladenböden demonstriere. Aber Epoxid-Holzspachtel kann auf so viele verschiedene Arten nützlich sein! Sie können sehen, wie wir damit ein großes Loch von alter Hardware an unserer Haustür gefüllt haben. Und hier sehen Sie, wie wir damit alte Schraubenlöcher gefüllt haben, die die Schraube nicht mehr halten. Sie können es auch verwenden, um Bereiche zu reparieren, in denen Holzfäule häufig vorkommt, wie bei Außenverkleidungen und Außentüren. Die Möglichkeiten sind endlos.

Benötigtes Material:

  • Mohawk Epoxy Putty Stick (Ich habe eine Spachtelfarbe verwendet, aber es gibt sie in einer Vielzahl von Farben – wenn Sie an gebeiztem Holz arbeiten, wählen Sie eine Farbe, die Ihrer Holzfarbe so nah wie möglich ist).
  • Eine Levelerkarte oder eine alte Kreditkarte
  • Eine kleine Schüssel mit Seifenwasser
  • Ein scharfes Messer
  • Schleifpapier

1) Mische eine kleine Menge Flüssigseife in etwa 2 Unzen Wasser.

2) Schneiden Sie ein kleines Stück Ihres Epoxy-Spachtels ab und kneten Sie es mit den Fingern,

bis die Farbe völlig gleichmäßig ist. Du wirst spüren, wie es in deinen Fingern warm wird. Wenn es anfängt, an den Fingern zu kleben, tauchen Sie Ihre Finger in die Seifenlauge und kneten Sie weiter. Wissen Sie, dass die Lebensdauer des Epoxids kurz ist – es sind nur etwa 6 Minuten nach dem Mischen.

3) Sobald die Farbe völlig gleichmäßig ist, schieben Sie den Epoxydharzspachtel mit den Fingern

in den Bereich, den Sie reparieren möchten. Verwenden Sie bei Bedarf eine Nivellierkarte oder eine alte Kreditkarte, um einen Teil des Epoxidharzspachtels zu entfernen, der höher als die Oberfläche des Holzes vorsteht. Wenn das Epoxidharz auf der Karte oder mit den Fingern zu kleben beginnt, reiben Sie es einfach leicht mit der Seifenmischung ab.

4) Lassen Sie die gefüllte Fläche mindestens 20 Minuten aushärten.

Hier ist der coole Teil – der Epoxy-Spachtel besteht aus Harz und Härter und ist somit der perfekte formbare Spachtel zum Füllen großer Löcher, verrotteter Stellen und dergleichen. Die Oberflächen können nach dem Auftragen geschliffen, gebohrt, gebeizt oder lackiert werden. Und die Epoxid-Kittoberfläche ist noch härter als das Originalholz!

5) Nach dem Aushärten des Epoxid-Kittes schleifen Sie ihn, bis er auf gleicher Höhe mit der Oberfläche Ihrer Tür ist.

Überprüfen Sie die Vor- und Nachbereitung der beschädigten Stelle. Großer Unterschied. Und es war schnell und einfach zu reparieren.

Unser letzter Beitrag:

Möbel künstlich altern lassen

Nun, trotz der Tatsache, dass ich anfange, mein Alter zu spüren, wird dieser Beitrag Ihnen helfen, diesen schönen, gut getragenen, geliebten, gealterten und antiken Look auf Möbeln und Dekorationsgegenständen zu erreichen. Dies ist etwas, was Sie mit neuen Möbeln machen können, oder um alten Möbeln einen neuen rustikalen Look zu verleihen.

Ich habe mit verschiedenen Techniken experimentiert, um „neueren“ Möbelstücken das Alter zu verleihen. Hier sind ein paar Möglichkeiten, um etwas Charakter durch Bedrängnis hinzuzufügen. (Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Um mehr zu erfahren, lesen Sie meine Offenlegungsseite.)

Notfallmarkierungen:

Das Erzielen eines getragenen Looks kann so einfach sein, wie das Hinzufügen von Kratzern und Kratzern. Dieser Prozess kann auch ein großer Stressabbau sein! Schnapp dir ein paar Ketten und lass uns etwas von dieser aufgeblasenen Aggression herausfinden!

Materialien:

  • Klauenhammertechniken für Antiquitätenmöbel
  • PrybarTechniken für Antiquitätenmöbel
  • Schwere Kettentechniken für Antiquitätenmöbel
  • Eine Schraubtechnik für Antiquitätenmöbel

Wenn man eine Kette auf Holz wirft, bekommt man diese elliptischen Dellen. Wenn Sie die scharfen Kanten einer Brechstange über das Holz ziehen, erhält sie einige tiefe Rillen. Setzen Sie eine Schraube auf die Seite und schlagen Sie sie leicht in das Holz. Schließlich ein paar zufällige Hammermarkierungen hier und da runden den abgenutzten Look ab.

Der einfachste Weg, einem Möbelstück etwas Alter hinzuzufügen, ist das Freilegen von Farbschichten. Ob Sie nun ein paar kontrahierende Farben auf sich selbst malen oder ein vorgefertigtes Stück schleifen, das Schleifen ist eine meiner bevorzugten Möglichkeiten, das Alter zu erhöhen. Ein Hinweis zur Vorsicht: Bevor Sie mit dem Schleifen beginnen, sollten Sie immer auf das Vorhandensein von Bleifarbe achten. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Bleifarben erkennen können.

Materialien:

  • Motorschleifmaschine
  • Bleifarben-Testkit
  • Schleifpapier
  • Staubmaske
  • Staublappen

Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit Schleifpapier 150er Körnung (aber verwenden Sie alles, was Sie zur Hand haben). Befestigen Sie es an Ihrer Schleifmaschine und gehen Sie mit den Möbeln in die Stadt! Arbeiten Sie in Bereichen, die normalerweise viel Verwendung oder Missbrauch finden würden. Ecken und Kanten von Möbeln werden in der Regel mehr missbraucht. Die Tischmitte ist ein guter Ort, um Spuren von abgenutzter Farbe zu zeigen. Achten Sie darauf, dass Sie den Schleifer bewegen und nicht symmetrisch, sondern zufällig sind. Ein gutes Beispiel für eine geschliffene Oberfläche ist auf diesem trashigen Couchtisch zu sehen.

Ein Tisch, der zuvor weiß gestrichen war, erhielt eine vom Meer inspirierte blaue Farbschicht auf dem Weiß. (Du kannst immer eine dritte Farbe hinzufügen, wenn du mehr Farben willst, die durchscheinen.) Schleife durch die Farbschichten bis hinunter zum nackten Holz an Stellen. Die Herausforderung bei einem neuen Holzstück besteht darin, dass ihm der tiefere, dunklere Farbton des antiken Holzes fehlt. Leider, wenn neues Holz freigelegt wird, wird es blond aussehen und – naja – brandneu. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie ich dieses Problem löse.

Mit Fleck das Alter vortäuschen:

Ich habe einen Trick im Ärmel, um diese dunkleren Holztöne in Sekundenschnelle zu erzeugen! Bereit, mein Geheimnis zu erfahren?

Materialien:

  • Gummihandschuhe
  • Dunkler Fleck (Minwax Red Mahagoni oder Minwax Early American)
  • Schaumstoffbürste
  • Reinigen Sie den trockenen Lappen
  • Um das Aussehen des neuen blonden Holzes zu verbergen, malen Sie vorsichtig etwas Holzlasur auf die nackten Holzpunkte.